Montag, 5. Dezember 2016

Drama, Baby, Drama

Es ist geschafft, heute habe ich meinen Beitrag zur Advent mail art abgeschickt. Es war ein sehr beschwerlicher Weg. Das Stempelschnitzen war der einfache Teil. Da könnte ich ewig weitermachen.
Aber dann die Auswahl des zu bestempelnden Untergrundes. Da fing das Drama an. Der Haushalt und das Atelier gaben nichts rechtes her, im örtlichen Künstlerbedarf wurde ein Bogen Wasserfarbenpapier gekauft, gründliches Suchen förderte dann noch einige geeignete Musterpapiere und dünne Pappen zutage. Alles wurde zuges hnitten, wobei leider viel Verschnitt entstand. Und es reichte dann doch nicht. Also in die grosse Stadt zu Modulor, Plakatkarton in gold und weiss und Karteipappe in einem Beigeton kaufen.
Am Freitag habe ich dann begonnen zu drucken. Mit Acrylfarben. Und das hat nicht funktioniert. Gar nicht. Auf dem glatten Plakatkarton sind die Stempel hin und her gerutscht, die Farbe hat geschmiert, auf dem goldenen Karton ging es gar nicht. Ich war dem Heulen nahe. Zudem ja auch noch die ersten Karten eintrudelten, Astrid hat sogar genäht! Und bedruckt waren sie vom allerfeinsten, noch dazu auf farbigem Untergrund. KRISE! Grosse Krise.
Okay, durchatmen und weiter. Auf die Acrylfarbe gepfiffen und die bunten Stempelkissen rausgekramt. Aber 23 Karten erfordern viel Farbe, die Stempelkissen wurden leerer und leerer. Und das Material knapper und knapper. Das Wasserfarbenpapier ist so stark strukturiert, da liess sich schlecht drucken. Und, wie gesagt, die Stempelkissen ließen nach.
Und für einen Stempel entscheiden konnte ich mich auch nicht. Also habe ich einfach verschiedene Karten gedruckt. In verschiedenen Farben. Auf weißem bzw. Chamoisfarbenem Untergrund. Die ersten 15 am Sonntag.
Mit denen und dem Hund stand ich heute früh um 9.00 vor unserem Konsum mit Poststelle. Seit dem 30.11. geänderte Öffnungszeiten: erst ab 9.30. Grr. Wollte ich doch um 10.15 in die Stadt fahren, mehr Stempelkissen kaufen. Also warten. Dann grosses Staunen ob es Formates. Ob es das denn gäbe. Aber, hurra, die Post-Format-Schablone gab mir recht, es gibt dieses Format, ganz offiziell. Die ersten Karten wurden abgeschickt, ich bin in die Stadt, Stempelnachschub holen.
Wieder zurück kam mir dann die glorreiche Idee, die Karten vor dem bedrucken einfach mal mit dem Schaumstoffroller und Acrylfarbe anzumalen und erst dann zu bedrucken!! Und ja, das geht. Warum ich das nicht gleich gemacht habe weiss ich nicht. Zudem die bereits erhaltenen Karten vor meiner Nase hängen.
Aber es hat funktioniert, die letzten Karten haben also einen farbigen Untergrund bekommen. Und dann konnte ich auch auf das Hubbelpapier stempeln, musste ich auch, wegen, mal wieder, Materialknappheit. Die Fehlversuche haben viel Papier verbraucht. Klar, habe ich zuerst auf einfachem Zeichenpapier gedruckt. Aber das ist saugfähig, da ging das mit der Acrylfarbe nich einigermaßen gut. Aber halt nicht mehr auf dem glatten Plakatkarton.
Dann wieder zur Poststelle. Da war gerade der Computer in die Knie gegangen, nichts ging mehr. Ich bin fast implodiert. Aber mit einem Telefonat und geduldigem Tastendrücken hat die nette Posthalterin das Teil wieder zum Laufen bekommen. Und ich konnte endlich, meine Briefmarken bekommen, und die restlichen Karten auf die Reise schicken.
Aber: es sind verschiedene Motive, in verschiedenen Farben und verschiedenen Untergründen.
Es hat, trotz allem, Spass gemacht, aber das Gefühl der Unzulänglichkeit ist auch da. Denn die ersten vier Karten, die ich bekommen habe, sind halt soviel schöner. Aber so ist es halt. Und, liebe Michaela, kannst du bitte das Thema der Advents-Mailart 2017 jetzt schon bekannt geben? Dann kann ich üben.


Kommentare:

  1. Ich habe den Aufwand etwas unterschätzt, aber es hat so viel Spass gemacht.. Meine Karten haben zwar alle das selbe Muster, aber auch nicht alle die selben Farben, die Stempelkissen haben nicht so lange gereicht..
    Nun kannst Du die Advents Mail Art nur noch geniessen.. Was Du uns zeigst sieht sehr schön und spannend aus!!
    Alles, alles Liebe für Dich und eine zauberhafte Adventszeit - Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die netten worte. Ja, spass hatves ja trotz allem gemacht. Und ja, jetzt lehne ich mich entspannt zurück. Und es ist herrlich, jeden Tag wunderschöne post zu bekommen.

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Frau Kruschkramerin,
    ich hab ja eben so gelacht: Mir ging es ganz ähnlich. Erst habe ich mir Acryl versucht, dann mich für die kleinen Stempelkissen entschieden, die ganz schnell ganz dünne wurden. Dann habe ich mich auch noch im Muster verdruckt, die Stempel falsch herum gehalten. Aber mittlerweile bin ich gut vorwärtsgekommen und werde pünktlich versenden können...
    Liebe Grüße
    Heidi Sonnenlicht

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich musste natürlich lachen über deinen Erfahrungsbericht, hab richtig mitgelitten - mit der Suche nach dem richtigen Papier hatte ich auch so meine Probleme...aber auch alles geschafft, irgendwie und auch bunt.
    Aber, was ich hier sehe, sieht doch schon ziemlich vielversprechend aus, bin nun neugierig auf die Vollansichten.
    Schöne Postfreuden wünscht Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Ach, liebe Frau Kruschkramerin, ich habe auch keine regelmäßigen Drucke ;-), und finde sie sogar so lebendiger als wenn sie "lupenrein" geworden wären. Toll, dass du alles letztlich gemeistert hast und dich von keinem Stein im Weg hast aufhalten lassen. Und was da auf dem letzten Foto hervorlugt, sieht ganz so aus, als würde es wunderbar in unsere feinen Kartenbücher passen ;-). Lieben Gruß und weißt du was? Wir können uns jetzt zurücklehnen und brauchen uns nur noch zu freuen! Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Bei dir gefällt es mir, ich will auch das nächste Thema schon wissen, dann treffen wir uns zum Üben...
    Und dann werden alle STAUNEN!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Du Liebe!
    Ich bin froh, dass Du nicht aufgegeben hast! Ich habe heute die wunderschöne Tannenbaumkarte aus dem Briefkasten gefischt und freue mich total! Die ist echt wunderschön und passt thematisch ja auch zu meinen Bäumen gut! :))))
    Schön, dass wir in einer Gruppe sind!
    Ich blogge auch noch die tollen Werke!
    Danke Dir sehr!!!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ihr Lieben,
    danke für Eure Antworten. Es ist schön dabei zu sein. Schön, die vielen Karten zu sehen und über soviel Kreativität zu staunen.

    AntwortenLöschen