Mittwoch, 22. Oktober 2014

Fischgrat

Die Müllerin zeigt heute Fischgrätmuster. Mit und ohne Fische. Wunderschön. Und da fallen mir doch meine Aufnahmen von vergangener Woche ein (leider nur Handybilder), da sind Fischgrätmuster der etwas anderen Art zu sehen.


Es sind Kiefern, die zur Harzgewinnung präpariert worden sind. Da dies, zumindestens in unserer Gegend, nicht mehr gemacht wird, sieht man solche Bäume entsprechend selten. Dieser Link führt zu einem interessanten Artikel über die Harzgewinnung in Deutschland.
 Es ist jedenfalls sehr überraschend, plötzlich auf  einer Gruppe von "gemusterten" Bäumen zu treffen. Ich hoffe, sie dürfen noch recht lange stehen bleiben, auch wenn sie nicht mehr zur Harzgewinnung genutzt werden.

Kommentare:

  1. Noch ein ganz junger Blog ;-) Und heute mit einem mir so vertrauten Muster. Ja, heute findet man sie nur noch selten, die alten Kiefern mit den Lachten und Jüngere wissen kaum noch, was sie bedeuten. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr erstaunt, als ich diese Kieferngruppe entdeckte. Im Fläming Naturlehrpfad gibt es laut ihrer Internetseite auch Kiefern mit Lachten. Ein Gruß aus einer vergangenen Zeit.

      Löschen
  2. Das ist ja total interessant, nein, nie gesehen und gibt meinem Muster noch eine ganz neue Dimension. Ich danke, und magst du dich noch in die Liste eintragen, das wäre schön.
    Liebe Grüße von Michaela Müller

    AntwortenLöschen
  3. Ja gerne. Aber wie und wo? Entschuldige, aber ich bin nicht wirklich fit in all diesen Dingen.

    AntwortenLöschen